Serie 3: Adjuvanten-Archive

unbekannte Komponisten: Drei Motetten

unbekannte Komponisten:

1. "Kommt herzu, lasset uns dem Herrn frohlocken"(4-8stimmig)
2. "An Gottes Gnad und Segen" (4stimmig)

Walter:

3. „Nun danket alle Gott“ (5stimmig)

ISMN 979-0-700305-16-1 (Partitur) / zfk 3.002 Partitur 4,00 € / BC und Orgelstimmen je 0,50 bzw. 1,00 €

Vorwort

  1. "Kommt herzu, lasset uns dem Herrn frohlocken" (4st., Anfang, S. 1)
  2. "Kommt herzu, lasset uns dem Herrn frohlocken" (8st., Anfang, S. 3)
  3. "Kommt herzu, lasset uns dem Herrn frohlocken" ("Aria" - Anfang, S. 5)
  4. "Kommt herzu, lasset uns dem Herrn frohlocken" (Schluss, S. 8) 
  5. "An Gottes Gnad" (Anfang, S. 9)
  6. "An Gottes Gnad" (Choral u. Schluss, S. 12)
  7. "Nun danket alle Gott" (Anfang, S. 13)
  8. "Nun danket alle Gott" (Schluss, S. 16)

Gerlach, Johann Christian (1705–1767):
Weise mir, Herr, deinen Weg

Kantate für Solo Tenor und Bass, 4stimmig gemischten Chor u. Streicher. - Aufführungsdauer: ca. 12’ 

ISMN 979-0-700305-92-5 (Partitur) / zfk 3.013 Partitur 6,00 € / Chorpartitur 1,50 € / Stimmen je 1,00 €

Das Werk bietet für einen geübten Chor keine Schwierigkeiten. Die Streicherstimmen sind durch ein gutes Liebhaberorchester durchaus zu bewältigen. Die Vokal-Soli müssten hingegen professionell besetzt sein.

Vorwort 

  1. Eingangschor (S. 1)
  2. Tenor-Arie (S. 6)
  3. Bass-Rezitativ (S. 9)
  4. Schlusschoral (S. 10)

Liebholdt (gest. 1729): Ach, dass die Hülfe aus Zion

Adventkantate aus dem Archiv zu Großfahner für Solo Solo SATB, 4st.gem. Chor, 2 Hörner, 2 Violinen, 2 Violen und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 10'

ISMN 979-0-50215-012-9 (Partitur) / zfk 3.016 / Partitur 6,00 € / Chorpartitur 1,50 € / Hörner und Streicher je 1,00 € / Orgel 1,50 €

Vorwort

  1. Eingangschor "Ach, dass die Hülfe aus Zion" (S. 1-2)
  2. Arie S/A "Zions Hülfe" (S. 7-8)
  3. Arie T/B und Chor "Saget der Tochter Zion" (S. 11-12)

Liebholdt (gest. 1729): Vergnüglichkeit bleibt meinem Herzen.

(Lied-)Kantate für Solo Alt, 2 Blockflöten und Generalbass. - Aufführungsdauer: ca. 15'

ISMN 979-0-700305-87-1 (Partitur) / zfk 3.010/ Partitur 4,50 € / Stimmen 1,00 bis 2,50 €

„Vergnüglichkeit“ hatte damals die Bedeutung von „Genügsamkeit“. Damit wird ein Werk angeboten, dass an der Grenze zwischen geistlicher und weltlicher Musik anzusiedeln ist.

Vorwort

  1. ["Aria"] (S. 1)
  2. "Rezitativ u. "Air"/"Menuett" (S. 5 u. 6)
  3. ["Rezitativ"]  (S. 8)

Liebholdt (gest. 1729): Zwei Messen

1. Missa in C [nur Kyrie]

Für 4stimmig gemischten Chor, Streicher und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 5'

2. Missa in D [Kyrie und „Allein Gott in der Höh“]

Für 4st.gem. Chor, 2 Hörner, 2 Violinen, 2 Gamben (Violas) und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 12'

ISMN 979-0-700305-46-8 (Partitur) / zfk 3.008 / Partitur 6,00 € / Chorpartitur 2,00 € / Stimmen 1,00 bis 2,00 €

Vorwort

  1. Missa in C - "Kyrie eleison" (S. 1)
  2. Missa in C - "Christe eleison" (S. 3)
  3. Missa in D - "Kyrie eleison" (S. 4 u. 5)
  4. Missa in D - "Christe eleison" (S. 8 u. 9)
  5. Missa in D - "Gloria" (S. 18)

Nagel, Abraham (1689-?): Hosianna in der Höhe

Kantate aus dem Archiv zu Großfahner für 5st.genm. Chor (SSATB), 2 Oboen, 2 Violinen, Viola und Basso continuo - Aufführungsdauer: ca. 7'

ISMN 979-0-50215-020-4 (Partitur) / zfk 3.017 / Partitur 5,50 € / Chorpartitur 1,50 € / Stimmen je 1,00 €

Vorwort

    1. Str. 1 u. 3 (S. 1-3)
    2. Str. 2 u. 4 (S. 5-6)
    3. Str. 5 u. 7 (S. 8-9)
    4. Str. 6 (S. 11-12)

    Naumann, Johann Gottlieb (1741–1801): Sanctus in D.

    Für 4stimmig gemischten Chor, 2 Oboen, 2 Hörnern, 2 Trompeten, Streichern, Pauken und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 4'

    ISMN 979-0-700305-58-1 (Partitur) / zfk 3.004 / Partitur 4,00 € / Chorpartitur 1,00 € / Stimmen je 1,00 €

    Die des Werkes zu seiner Zeit in Europa hoch geschätzten Komponisten harren zu großen Teilen noch ihrer Wiederentdeckung. Das vorliegendes einzelne "Sanctus in D" möchte dazu einen Impuls geben, sich auch seiner anderen Kirchenkompostionen anzunehmen.

    Vorwort

    1. "Sanctus" (S. 1)
    2. "Pleni sunt coeli" (S. 3 u. 4)
    3. "Osanna in excelsis" (S. 6 u. 7)

    Oschmann:
    Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat.

    Motette für 4stimmigen Chor a capella. - Aufführungsdauer: ca. 3'

    ISMN 979-0-700305-99-4 / zfk 3.015 / Partitur 1,00 €

    Diese Motette ist bereits in verschiedenen Bearbeitungen erschienen. Vorliegende Ausgabe bietet zum ersten Mal unter dem Namen des Autors den vollständigen Notentext der Motette und der Aria im Urtext. Der Vergleich der Fassungen ist sehr interessant – und eine Aufführung sehr lohnend.

    1. "Dies ist der Tag" (S. 1)
    2. "Aria" (S. 3)  

    Thaur, Ernst Nicolaus (1673–1726): Komm, heiliger Geist.

    Kantate für Solo Tenor, 4stimmig gemischten Chor und Streicher. - Aufführungsdauer ca. 7’

    ISMN 979-0-700305-00-0 (Partitur) / zfk 3.001 / Partitur 5,50 € / Chorpartitur 1,00 € / Stimmen je 1,00 €

    Eine ansprechende Musik zu Beginn eines Gottesdienstes.

    Vorwort

    1. "Komm, Heiliger Geist" (S. 1)
    2. "Der du durch Mannigfaltigkeit" (S. 4 u. 5)
    3. "Alleluja" (S. 7 u. 8)

    unbekannter Komponist (um 1730): Jauchzet dem Herrn, alle Welt.

    Motette für 4stimmig gemischten Chor a cappella. - Aufführungsdauer: ca. 3'

    ISMN 979-0-700305-45-1 / zfk 3.012 / Partitur 2,00 €

    Zu dem oft vertonten Psalmtext kommt die Choralstrophe „So kommet vor sein Angesicht“ EG 326 auf die Melodie „Es ist das Heil uns kommen her“ - vom Alt gesungen - hinzu. Die Motette ist auch für weniger leistungsfähige Chöre gut machbar.

    Vorwort

    1. Beginn (S. 1)
    2. Choraleinsatz (S. 3)
    3. Schluss (S. 5)

    unbekannter Komponist (um 1730): Jauchzet Gott, alle Lande

    Motette für 5stimmig gemischten Chor, 2 Hörner und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 4'

    ISMN 979-0-700305-79-6 (Partitur) / zfk 3.009 / Partitur 2,50 € / Stimmen je 1,00 €

    Das Werk aus einer Motettensammlung mit seinen beiden obligaten Hörnern und einer zugefügten Generalbass-Stimme ist für Kammerchöre sehr gut geeignet und könnte eine wertvolle Bereicherung für ihre Programme sein. Der Cantus firmus im 2. Sopran (Text: „Du meine Seele, singe“) wird auf die Melodie von „Ich freu mich in dem Herren“ gesungen.

    Vorwort

    1. Beginn (S. 1)
    2. c.f.-Einsatz (S. 2)
    3. Schluss (S. 7)

    unbekannter Komponist (um 1725): Missa in D

    Messe für 4stimmig gemischten Chor, 2 Hörner, 2 Violinen, Viola und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 5'

    ISMN 979-0-50215-004-4 (Partitur) / zfk 3.007 / Partitur 6,50 € / Chorpartitur 1,50 € / Horn 1/2 1,50 € / Streicher je 1,00 € / Orgel 1,50 €

    Vorwort

    1. Kyrie eleison (S. 1-3)
    2. Christe eleison (S. 6-9 )
    3. Gloria (S. 11-15)

    unbekannter Komponist (um 1730): Missa in e

    Für 4stimmig gemischten Chor, 1-2 Flöten und Streicher. - Aufführungsdauer: ca. 6'

    ISMN 979-0-700305-07-9 (Partitur) / zfk 3.003 / Partitur 6,00 € / Stimmen je 1,00 €

    "Kyrie" in einer freien Dichtung, Gloria mit dem Lied „Allein Gott in der Höh'“

    Vorwort

    1. Beginn "Kyrie" (S. 1)
    2. Schluss "Kyrie" (S. 4)
    3. Beginn "Gloria" (S. 5)
    4. Choral-Einsatz ("Allein Gott in der Höh'") (S. 6)
    5. Schluss (S. 12 u. 13)

    unbekannter Komponist (um 1730): Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist

    Motette für 4stimmigen Chor, 2 Hörner und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 5' 

    ISMN 979-0-700305-83-3 (Partitur) / zfk 3.014 / Partitur 2,50 € / Stimmen je 1,00 €

    In vorliegender Motette ist ein unbekanntes Lied von Angelus Silesius eingearbeitet: „Jesus komm doch selbst zu mir“ - zu einer eigenen Melodie. In einer Aria eines unbekannten Dichters wird das Thema des Chorals weiter und für die damalige Zeit moderner ausgeführt.

    Vorwort

    1. Beginn (S. 1)
    2. ["Choral"] (S. 4)
    3. Beginn "Aria" (S. 5)

    unbekannter Komponist (um 1750): Du Tochter Zion, freue dich sehr

    Motette für 4stimmig gemischten Chor. - Aufführungsdauer: ca. 4'

    ISMN 979-0-700305-44-4 / zfk 3.011 / Partitur 2,50 €

    Das Werk mit dem Cantus firmus im Alt ("Nun jauchzet all ihr Frommen") aus dem Umfeld von Homilius oder Rolle könnte für einen Kammerchor eine willkommene Ergänzung des Repertoires werden.

    Vorwort

    1. Beginn (S. 1)
    2. "denn siehe, dein König" (S. 3)
    3. Choral-Einsatz (S. 4)
    4. "und du Tochter Jerusalem" (S. 5)
    5. Beginn "Aria" (S. 7)

    Wirsing (um 1710): Ich will den Herrn loben allezeit

    Chor und Aria für 5stimmig gemischten Chor und Orchester (4Tr, 2Ob, Fg u. Str). Aufführungsdauer: ca. 6’

    ISMN 979-0-700305-68-0 (Partitur) / zfk 3.006 / Partitur 5,00 € / Stimmen je 1,00 €

    Über den Komponisten ist nichts bekannt. Die kleine Kantate ist in der Art der Thüringer Motetten gefertigt und bietet keine Schwierigkeiten; das Orchester (original 4 [2] Trompeten und Streicher) könnte auch anders besetzt werden als vorgeschrieben.

    Vorwort

    1. Beginn "Chor" (S. 1 u. 2)
    2. "Meine Seele soll sich rühmen des Herrn" (S. 4 u. 5)
    3. Beginn und Schluss ["Aria"] (S. 6 u. 8)

    Witt, Christian Friedrich (1665-1716): Der Segen des Herrn

    Kantate zum 5. Sonntag nach Trinitatis für Soli (SB), 4stimmig gemischten Chor, 2 Oboen, 2 Violinen, 2 Violen und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 7'

    ISMN 979-0-50215-132-4 (Part) / zfk 3.020 / Partitur 6,00 € / Chorpartitur 2,00 € / Streicher u. Bläserstimmen je 1,00 € / Orgel 2,00 €

    Vorwort

    1. Eingangschor (S. 1-3)
    2. Sopran-Aria "Sich mit steten Sorgen plagen" (S. 5)
    3. Choral "Wer nur den lieben Gott" (S. 6)
    4. Bass-Aria "Wo Jesu seinen Segen spricht" (S. 8)
    5. Schlusssatz "Drum lasst den Höchsten für euch sorgen" (S. 11-12)

    Witt, Christian Friedrich (1665-1716): Gelobet sei der Herr

    Kantate zum Johannistag für 4stimmig gemischten Chor, 2 Clarinen, 2 Violinen, 2 Violen und Basso continuo. - Aufführungsdauer: ca. 12'

    ISMN 979-0-50215-110-2 / zfk 3.018 / Partitur 7,00 € / Chorpartitur 1,50 € / Stimmen je 1,00 € / Orgel 2,00 €

    Vorwort

    1. Sonata (S. 1)
    2. "Gelobet sei der Herr" (S. 3-4)
    3. Choral "Nun lob, mein Seel" (S. 7-8)
    4. "Dass er uns errette" (S. 13-14, 18)
    5. Anhang "Dass wir, erlöset" (S. 19-20)

    Witt, Christian Friedrich (1665-1716): Herr, ich traue auf dich

    Kantate für Soli (STB), 4stimmig gemischten Chor, 2 Violinen, 2 Violen, Violoncello und Orgel -- Aufführungsdauer: ca. 10'

    ISMN 979-0-50215-119-5 / zfk 3.019 / Partitur 7,00 € / Chor- und Solistenpartitur 1,50 € / Stimmen je 1,00 € / Orgel 2,00 €

    Vorwort

    1. Eingangschor (S. 1)
    2. Sopran-Aria "Ich trau auf Gott" (S. 4)
    3. Bass-Aria "Wer nur Gott alleine liebet" (S. 7)
    4. Tenor-Aria "Drum sei freudig" (S. 10-11)
    5. Schluss-Choral (S. 13)