B-Stelle Bad Liebenstein und Region (100%)

Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n B-Kirchenmusiker/in (100 %) für Bad Liebenstein und Region. Dienstsitz ist Bad Liebenstein.

Das Heilbad Bad Liebenstein mit seinen ca. 8000 Einwohnern ist ein idyllischer Kurort zwischen Thüringer Wald und Rhön. Im Jahr 2015 verzeichnete die Stadt 361.000 Kurgäste. Grund- und Regelschule sind vor Ort, das Gymnasium liegt in der Kreisstadt Bad Salzungen. Die Friedenskirche ist täglich für Besucher geöffnet. Wirkungsorte sind die Pfarrbereiche Bad Liebenstein und Breitungen.

Wir suchen:

  • eine/n teamfähige/n Kantor/in, dem/der die Pflege der traditionellen Kirchenmusik am Herzen liegt und der/die offen ist für neuere Wege. Wir suchen eine Persönlichkeit, deren Schwerpunkt auch die Nachwuchsarbeit bildet.

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium Kirchenmusik B oder Bachelor
  • Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche
  • Führerschein und PKW werden vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • viele engagierte Menschen, die darauf brennen, mit ihrem/r Kantor/in zu arbeiten
  • eine Jehmlich-Orgel (1971) II/P/15 in der Friedenskirche in Bad Liebenstein
  • eine Jehmlich-Orgel (1968) II/P/16 in der Marienkirche Breitungen
  • eine Digitalorgel und ein Orgelpositiv in der Kirche in Steinbach
  • E-Pianos und Orffsches Instrumentarium
  • ein Dienstzimmer mit Klavier und Telefon (im Pfarrhaus Bad Liebenstein)
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Wir wünschen uns:

  • Aufgeschlossenheit und Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Aufbau von Kinderchorarbeit in der Region
  • Weiterführung und Entwicklung der Kirchenchöre Bad Liebenstein (18) und Breitungen (30) wöchentlich, der Kirchenchöre Schweina (20) und Steinbach (10) im 14-tägigen Wechsel
  • die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste
  • die Koordination der Orgeldienste mit den ehrenamtlichen Organisten
  • Organisation und Durchführung von musikalischen Höhepunkten und Konzerten (Schwerpunkt Bad Liebenstein und Breitungen)
  • Bereitschaft, auch neue Wege der Kirchenmusik zu gehen
  • Mitarbeit bei Projekten im Kirchenkreis und in der Region

Die Vergütung erfolgt nach KAVO-EKD Ost, EG 10.

Die Vorstellungsrunden sind für den 11. und 12. März 2017 geplant.

Auskünfte erteilen:
Superintendent Dr. Ulrich Lieberknecht, Entleich 4, 36433 Bad Salzungen,
Tel.: 03695-623680
Pfarrerin Angelika Hundertmark, Friedensstr. 1, 36448 Bad Liebenstein,
Tel.: 036961-72355
Kreiskantor Hartmut Meinhardt, Wuckestraße 1a, 36433 Bad Salzungen,
Tel.: 03695-620029

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 15.01.2017 an den Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach, Entleich 4, 36433 Bad Salzungen zu senden.

B-Kirchenmusikerstelle im Kirchenkreis Altenburger Land (100%)

Im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Altenburger Land ist eine frei werdende B-Kirchenmusikerstelle zu 100 % wegen Stellenwechsels des bisherigen Stelleninhabers zum baldmöglichsten Dienstantritt neu zu besetzen.

Die Stelle umfasst hauptsächlich Aufgaben in den Kirchgemeinden Ponitz und Gößnitz, aber auch an weiteren Orten des Pfarrbereiches (Gößnitz) und im Kirchenkreis. Ponitz liegt in einer landschaftlich reizvollen sowie historisch und kulturell gewachsenen Region Thüringens, die auch eng mit kulturellen und wirtschaftlichen Zentren Sachsens verbunden ist.

Im Kirchenkreis Altenburger Land sind zahlreich historische Orgeln des 18. und 19. Jahrhunderts vorhanden; viele dieser wertvollen und interessanten Instrumente sind in den letzten Jahren gut restauriert worden. Die Gottfried-Silbermann-Orgel von 1737 am Dienstort Ponitz steht dabei neben der Chor- und Bläserarbeit im Mittelpunkt der Tätigkeiten, die zu der ausgeschriebenen Stelle gehören. Aller Voraussicht nach wird diese Stelle auch die Aufgaben des Kreiskantors des Kirchenkreises beinhalten.

Wir wünschen uns eine/n Kirchenmusiker/in,

  • dem / der die gemeindenahe kirchenmusikalische Arbeit wichtig ist und diese mit Kommunikationsfreudigkeit und Kreativität weiterentwickelt,
  • der / die das Besondere der historischen Instrumente des Kirchenkreises erkennt und zu vermitteln in der Lage ist,
  • der / die mit besonderem Interesse die traditionelle Bläserarbeit im Kirchenkreis fördert,
  • der / die für die konzeptionelle Entwicklung der Kirchenmusik im Kirchenkreis Verantwortung übernimmt,
  • der / die einen Wohnsitz am hauptsächlichen Dienstort Ponitz nimmt.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • das Orgelspiel und die kirchenmusikalische Gestaltung der Gottesdienste,
  • die Leitung des Kirchenchores (z. Z. 20 Sängerinnen und Sänger) und der Kurrende,
  • die Leitung der Bläserchöre in Ponitz und Schmölln,
  • die Fortsetzung der Orgelkonzertreihe in Ponitz und der breiten öffentlichkeitswirksamen Arbeit an und mit der Silbermann-Orgel (Orgelpräsentationen),
  • eine enge Zusammenarbeit im Bereich der musikalischen Früherziehung im Evangelischen Kindergarten in Gößnitz und mit der Musikalischen Grundschule in Ponitz,
  • die Gewinnung und Förderung des musikalischen Nachwuchses,
  • z. Z. die kirchenmusikalische Fachberatung im Kirchenkreis.

Wir bieten:

  • eine attraktive Stelle, in der eigenverantwortliches und kreatives Handeln möglich und gewünscht ist,
  • die Tätigkeit an der Silbermann-Orgel (1737; II/27) in Ponitz und an der Schuster-Orgel (1978; II/27) in Gößnitz,
  • kirchenmusikalisch engagierte hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen,
  • die Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung im Ponitzer Kantorat.

Die Vergütung erfolgt nach der derzeitig gültigen KAVO. Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche wird vorausgesetzt.

Die Termine für eine Vorstellung der Bewerber sind für Ende Februar / Anfang März 2017 vorgesehen, Dienstbeginn soll spätestens der 01.08.2017 sein.

Im Frühjahr 2017 kommt voraussichtlich auch eine B-Kirchenmusikerstelle im benachbarten Schmölln zur Ausschreibung; insofern ist die Stelle auch für Kantoren-Ehepaare geeignet.

Ihre Bewerbung erbitten wir bis zum 15.01.2017 an den
Kirchenkreis Altenburger Land
Geraer Straße 46
04600 Altenburg

Für weitere Auskünfte stehen zur Verfügung:
- Propsteikantor Patrick Kabjoll (Tel.: 036603-71285, p.kabjoll[at]web.de)
- der bisherige Stelleninhaber Christoph Beyrer (Tel.: 03764-4632)
- Superintendent Michael Wegner (Tel.: 03447-8958019,
  m.wegner[at]suptur-abg.de)

B-Stelle in Lutherstadt Wittenberg (50%, befristet)

Der Evangelische Kirchenkreis Wittenberg besetzt zum 1. März 2017 die Stelle einer B-Kirchenmusikerin / eines B-Kirchenmusikers für die Stadtkirchengemeinde Wittenberg.

Wir feiern 500 Jahre Reformation in der ev. Stadtkirche St Marien zu Wittenberg, Luthers Kirche. 2017 wird dieser Ort - Geburtsstätte evangelischer Kirchenmusik und der Lieder Luthers - auch ein besonderer Ort der Kirchenmusik sein.
Für die vielfältigen interessanten Aufgaben und Begegnungen, die im Jubiläumsjahr das gottesdienstliche und konzertante Angebot erweitern, suchen wir zusätzlich zur Stelleninhaberin eine/n Organist/in.

Ausbildungsvoraussetzung:
Abgeschlossenes Studium B-Kirchenmusik oder ein vergleichbarer Abschluss.

Arbeitsaufgaben:

  • Organistendienste in Andachten und Gottesdiensten, u.a. selbständige musikalische Gestaltung des zweiten Festgottesdienstes am Reformationstag. Assistenz in größeren Gottesdiensten, mindestens eine Orgelmusik/Monat
  • Organisation Betreuung und Vorbereitung von Gastkonzerten und -gottesdiensten, Öffentlichkeitsarbeit u.a.
  • Kooperation/Kommunikation mit der Kantorin und anderen Verantwortlichen. Englische Sprachfähigkeit erforderlich.

Wir erwarten:
Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche

Die Stelle hat einen Umfang von 50 Prozent (20 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters und ist befristet bis zum 30.11.2017.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 10.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenzugehörigkeit, wird bis zum 15. Januar 2017 per E-Mail an ev.kirchenkreiswittenberg[at]t-online.de

oder schriftlich an
Ev. Kirchenkreis Wittenberg
Jüdenstraße 35-37
06886 Lutherstadt Wittenberg
(Datum des Poststempels) erbeten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Superintendent Christian Beuchel
Tel. 03491-403200
ev.kirchenkreiswittenberg[at]t-online.de