B-Kirchenmusikerstelle Bad Berka und Kirchenkreis (75%)

Im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Weimar wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines B-Kirchenmusikers/einer B-Kirchenmusikerin ausgeschrieben.

Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Weimar schreibt die 75%-Stelle des Kreiskantors / der Kreiskantorin und des Kantors / der Kantorin in Bad Berka aus. Die Stelle verbindet 50% Dienst im Pfarrbereich Bad Berka und 25% im Kirchenkreis. Wir suchen eine/n engagierte/n Kirchenmusiker/in, die/der Freude an der Kirchenmusik den Menschen aller Altersgruppen vermittelt und der/die einen künstlerisch hohen Anspruch mit Engagement für die Gemeindeentwicklung verbindet. Für den Kantor/die Kantorin soll Kirchenmusik Verkündigung des Evangeliums sein.

Einsatzort ist Bad Berka. Bad Berka ist eine schöne Kurstadt an der Ilm in landschaftlich sehr attraktiver Lage, nahe der A4 zwischen Weimar und Erfurt mit ca. 7000 Einwohnern. Kindergarten, alle Schularten und Kliniken sind in Bad Berka vorhanden.

Ausbildungsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung als B-Kirchenmusiker oder ein vergleichbarer Abschluss

Arbeitsaufgaben:

     Zu den Aufgaben in Bad Berka gehören:

  • gottesdienstliches Orgelspiel in Bad Berka
  • Leitung der Kantorei und des Kinderchores
  • Leitung des Posaunenchores
  • Organisation der Konzertreihe "Geistliche Sommermusiken" (Juli/August wöchentlich)

     Zu den Aufgaben im Kirchenkreis gehören:

  • Chorleitung
  • Fachberatung für den Kirchenkreis
  • jährlich alternierend Kirchenchortreffen oder Posaunenchortreffen
  • Projektarbeit (kirchenmusikalische Gruppe mit Kindern und Erwachsenen)
  • musikalische Nachwuchsförderung

Erwartet werden:

  • Kreativität, Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, eigenverantwortliches Arbeiten, Kommunikationsfähigkeit, künstlerischer Anspruch
  • zielorientiertes Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Führerschein Klasse B
  • Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder in einer der zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gehörenden Kirche.

Wir bieten:

  • lebendige musikalische Ensembles von Kindern und Erwachsenen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein vielfältiges Arbeitsfeld
  • ein aufgeschlossenes, flexibles und sympathisches Team an einem guten Ort
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • weitere Tätigkeit auf Honorarbasis

Für die Arbeit stehen zu Verfügung:

  • Böhm-Orgel mit mechanischer Traktur (II/26) in Bad Berka, 1991 erbaut
  • Digitalpiano, Blechblasinstrumente, ein Flügel und ein umfangreiches Notenarchiv

Die Stelle hat einen Umfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 10.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenmitgliedschaft, wird bis zum 30.06.2017 (Datum des Poststempels) erbeten an:
Evang.-Luth. Kirchenkreis Weimar
Superintendent Henrich Herbst
Herderplatz 8
99423 Weimar

Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Superintendent Herbst, Telefon: 03643 / 804473, oder an den Propsteikantor Patrick Kabjoll, Telefon: 036603 / 71285, E-Mail: p.kabjoll[at]web.de.

 

B-Assistenzorganistenstelle Naumburg (50%)

Die evangelische Kirchengemeinde Naumburg (Saale) schreibt zum 15. 9. 2017 die Stelle eines/einer Assistenzorganisten/in an der Stadtkirche St. Wenzel Naumburg (50% Kirchenmusik-B-Stelle, 20 Wochenstunden) aus.
Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und eignet sich besonders für Berufseinsteiger oder Studierende mit Kirchenmusik-Abschluss, die gerade ein Orgel-Aufbaustudium absolvieren.

Die Hildebrandt-Orgel von 1746 an St. Wenzel, an deren Planung und Abnahme Johann Sebastian Bach beteiligt war, zieht jährlich viele tausend Touristen, Musikliebhaber und Organisten aus aller Welt an. An St. Wenzel finden im Jahr mehr als 100 Konzerte (Mittagskonzerte von Mai bis Oktober jeden Mittwoch, Samstag, Sonntag und feiertags 12 Uhr; Internationaler Orgelsommer jeden Freitag im Juli und August; Hildebrandt-Tage im September/Oktober u.a.), Meisterkurse sowie jährlich ca. 100 Orgelführungen statt.

Zu den Aufgaben gehören daher

  • das Orgelspiel auf höchstem künstlerischen Niveau in Mittags- und ggf. Abendkonzerten, ­Orgelpräsentationen, Gottesdiensten und Kasualien. Die Mehrzahl dieser Dienste spielt der Hauptorganist an St. Wenzel.
  • Das Continuospiel bei Kantaten- und Oratorienaufführungen.
  • Die organisatorische Mitbetreuung der internationalen Konzertreihen, Betreuung von Gastorganisten, Registrierdienste, Orgelstimmungen.
  • Die organisatorische Mitbetreuung von Meisterkursen/Seminaren, Orgelbesichtigungen, CD-Aufnahmen, wissenschaftlichen Untersuchungen am In­strument u.ä.
  • Büroarbeit (Korrespondenz mit der Fachwelt, Werbung, Programme, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Terminabstimmungen).

Die Stelle bietet eine besondere Möglichkeit des Einstiegs in eine Berufslaufbahn als Kirchenmusiker/in und Konzertorganist/in sowie des Kontakts mit der internationalen Organistenwelt. Kooperationsmöglichkeiten mit der Kirchenmusik am Naumburger Dom sowie Übemöglichkeiten auf den bedeutenden historischen Orgeln in Naumburg stehen zur Verfügung.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 10.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland geltende Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Wir suchen eine(n) versierte(n) Organisten/in für eine gute, kommunikative und verlässliche Arbeit im Team. Fremdsprachenkenntnis (Englisch) und elementare Computer-Kenntnisse (E-Mail, Word, Excel) werden gewünscht.
Die Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder in einer der zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gehörenden Kirche ist nachzuweisen.

Nähere Informationen erteilen gerne:
Wenzelsorganist David Franke,
E-Mail: buero.hildebrandtorgel.nmb[at]googlemail.com
sowie Frau Pfarrerin ­Christina Lang,
E-Mail: lang-christina[at]gmx.de, Tel. 03445/778201.

Die Vorstellungen der eingeladenen Bewerber/innen (Andacht, 30-minütiges Kurzkonzert und Gespräch) finden am Mittwoch, dem 26. Juli 2017 statt.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises über die Kirchenzugehörigkeit sowie eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, senden Sie bitte bis zum 30. 06. 2017 an:
Ev. Kirchengemeinde Naumburg
z.Hd. Frau Pfarrerin Lang
Domplatz 8
06618 Naumburg

B-Kirchenmusikerstelle Stadtilm/­­Griesheim (50%)

Der Ev.- Luth. Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau sucht baldmöglichst eine/n B-Kirchenmusiker/in (50 %) zur Besetzung der Kantorenstelle für die Pfarrbereiche Stadtilm und Griesheim. Dienstsitz ist Gräfinau-Angstedt.
Beide Pfarrbereiche liegen zwischen Arnstadt und Ilmenau, südlich der Landeshauptstadt Erfurt. Die Prägung von Stadtilm ist kleinstädtisch, die umliegenden Kirchengemeinden sind dörflich geprägt.

Wir wünschen uns:

  • Orgelspiel in Gottesdiensten und bei besonderen Anlässen der Kirchengemeinden.
  • Übernahme von Kasualien auf Honorarbasis
  • Leitung des Stadtilmer Kirchenchores
  • Projektarbeit in der Region, u. a. zur Förderung und Ausbildung des musikalischen Nachwuchses
  • Einbindung von Ehrenamtlichen in die kirchenmusikalische Arbeit
  • Organisation und Durchführung von Konzerten

Wir bieten:

  • eine im Jahre 1830 erbaute Orgel aus der Werkstatt von Johann Friedrich Schulze
  • Elfers-Orgel in Singen
  • Orgel von dem Stadtilmer Orgelbaumeister Eifert
  • Klavier im Gemeindesaal in Stadtilm
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Chance für eine/n Berufsanfänger/in
  • gute und ausbaufähige Kontakte zu den Schulen in Stadtilm
  • Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsverordnung (KAVO EKD-Ost)

Erwartet werden:

  • Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche
  • Pfarramtliches Zeugnis
  • Führerschein und PKW

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Auskünfte erteilen:
Kreiskantor Jörg Reddin, Arnstadt, Tel. 0177 / 870 76 40, E-Mail: mv-voc[at]gmx.de
Pfarrer Dr. Hansgünther Reichelt, Stadtilm,
Tel. 0 36 29 / 80 24 20, E-Mail: stadtilm[at]kirche-arnstadt-ilmenau.de
Pfarrer Thomas Walther, Griesheim,
Tel. 0170 / 8 20 82 90, E-Mail: griesheim[at]kirche-arnstadt-ilmenau.de

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30. 08. 2017 (Datum des Poststempels) an den
Kreiskirchenrat Arnstadt-Ilmenau
z. Hd. Frau Superintendentin Angelika Greim-Harland
Pfarrhof 10
99310 Arnstadt.

Der Vorstellungstermin ist geplant für Samstag, 23.09.2017, in Stadtilm.