B-Kirchenmusikerstelle Schmölln und Landgemeinden (75%)

Im Kirchenkreis Altenburger Land ist eine frei werdende B-Kirchenmusikerstelle wegen Stellenwechsels der bisherigen Stelleninhaberin (Ende Juli 2017) zum baldmöglichsten Dienstantritt neu zu besetzen.

Schmölln, wo es alle Schultypen gibt (Grund- und Regelschule sowie ein Gymnasium, in der Kreisstadt Altenburg zudem ein Christliches Gymnasium) liegt in einer landschaftlich reizvollen sowie historisch und kulturell gewachsenen Region Thüringens, die auch eng mit kulturellen und wirtschaftlichen Zentren Sachsens verbunden ist.

Die Stelle umfasst hauptsächlich Aufgaben in den Kirchgemeinden des Kirchspiels und der Stadt Schmölln. In unseren Gemeinden sehen wir die Kirchenmusik als einen wesentlichen Bestandteil der Verkündigung.

Wir wünschen uns eine/n Kirchenmusiker/in,

  • dem / der die gemeindenahe kirchenmusikalische Arbeit wichtig ist und diese mit Kommunikationsfreudigkeit und Kreativität weiterentwickelt,
  • die / der bereit ist, in regionalen Zusammenhängen zu denken und regionale kirchenmusikalische Konzepte zu entwickeln.

Zu den Aufgaben (50 % in der Kirchgemeinde Schmölln / 25 % in den Landgemeinden des Kirchspiels) gehören insbesondere

  • das Orgelspiel und die musikalische Gestaltung der Gottesdienste (keine Kasualien)
  • die Leitung des Singkreises in Schmölln (z. Z. 26 Sängerinnen und Sänger)
  • Fortführung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Spatzenchor, Kurrende und Jugendsingkreis in Schmölln
    Diese Säule des Gemeindelebens in Schmölln gilt es als solche zu stärken, ja die Chorarbeit als Motor der Gemeindeentwicklung und Gottesdienstkultur zu verstehen.
  • Die Bläserchorarbeit soll regional (in Abstimmung mit dem Stelleninhaber der B-Kantoren-Stelle im Kirchspiel Gößnitz-Ponitz) wahrgenommen werden.
  • die Leitung des Frauenchores der Kirchengemeinde Großstöbnitz
  • Singstunden in den Kindergemeinden und Seniorenkreisen des Kirchspiels jeweils zweimal pro Jahr
  • Schul- und Kindergartenandachten an den Schul- und Kindergartenstandorten des Kirchspiels
  • die musikalische Ausgestaltung von Festen in den Dörfern des Kirchspiels
  • die Gewinnung und Förderung des musikalischen Nachwuchses
  • die Organisation von einem abwechslungsreichen Konzertprogramm in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis „Kultur-Raum-Kirche“ und in Abstimmung mit den Kirchgemeinden in und um Schmölln und den anderen Akteuren auf dem Feld der städtischen wie dörflichen Kultur

Wir bieten:

  • eine attraktive Stelle, in der eigenverantwortliches und kreatives Handeln möglich und gewünscht ist
  • die Tätigkeit an der Jehmlich-Orgel (1917; III/53) in Schmölln (umfänglich restauriert) sowie an zahlreichen historischen Orgeln des 18. und 19. Jahrhunderts im Kirchspiel Schmölln (viele dieser wertvollen und interessanten Instrumente sind in den letzten Jahren gut restauriert worden)
  • kirchenmusikalisch engagierte hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

Die Stelle hat einen Umfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbar vollbeschäftigten Mitarbeiters. Im Frühjahr 2019 besteht durch Neustrukturierung der kirchenmusikalischen Aufgaben im Kirchenkreis voraussichtlich die Möglichkeit, die Anstellung auf 100 Prozent durch Übernahme von kirchenmusikalischen Diensten im Kirchspiel Ronneburg anzuheben.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 10. Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche wird vorausgesetzt.

Ihre Bewerbung erbitten wir bis zum 15. April 2017 an den
Kirchenkreis Altenburger Land
Geraer Straße 46
04600 Altenburg.

Die Termine für eine Vorstellung der Bewerber sind für Mai/Juni 2017 vorgesehen. Dienstbeginn sollte zum 1. September 2017 bzw. 1. Oktober 2017, spätestens zum 1. Januar 2018 sein.

Für weitere Auskünfte stehen zur Verfügung:
-  der Propsteikantor Patrick Kabjoll, Tel.: 036603-71285, p.kabjoll[at]web.de
-  die bisherige Stelleninhaberin Annett Beyrer, Tel.: 03764-4632
-  der amtierende Superintendent Pfr. Dietmar Wiegand, Tel.: 034491-82392, dietmar.wiegand[at]gmx.de

B-Kirchenmusikerstelle Bad Berka und Kirchenkreis (75%)

Im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Weimar wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines B-Kirchenmusikers/einer B-Kirchenmusikerin ausgeschrieben.

Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Weimar schreibt die 75%-Stelle des Kreiskantors / der Kreiskantorin und des Kantors / der Kantorin in Bad Berka aus. Die Stelle verbindet 50% Dienst im Pfarrbereich Bad Berka und 25% im Kirchenkreis. Wir suchen eine/n engagierte/n Kirchenmusiker/in, die/der Freude an der Kirchenmusik den Menschen aller Altersgruppen vermittelt und der/die einen künstlerisch hohen Anspruch mit Engagement für die Gemeindeentwicklung verbindet. Für den Kantor/die Kantorin soll Kirchenmusik Verkündigung des Evangeliums sein.

Einsatzort ist Bad Berka. Bad Berka ist eine schöne Kurstadt an der Ilm in landschaftlich sehr attraktiver Lage, nahe der A4 zwischen Weimar und Erfurt mit ca. 7000 Einwohnern. Kindergarten, alle Schularten und Kliniken sind in Bad Berka vorhanden.

Ausbildungsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung als B-Kirchenmusiker oder ein vergleichbarer Abschluss

Arbeitsaufgaben:

     Zu den Aufgaben in Bad Berka gehören:

  • gottesdienstliches Orgelspiel in Bad Berka
  • Leitung der Kantorei und des Kinderchores
  • Leitung des Posaunenchores
  • Organisation der Konzertreihe "Geistliche Sommermusiken" (Juli/August wöchentlich)

     Zu den Aufgaben im Kirchenkreis gehören:

  • Chorleitung
  • Fachberatung für den Kirchenkreis
  • jährlich alternierend Kirchenchortreffen oder Posaunenchortreffen
  • Projektarbeit (kirchenmusikalische Gruppe mit Kindern und Erwachsenen)
  • musikalische Nachwuchsförderung

Erwartet werden:

  • Kreativität, Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, eigenverantwortliches Arbeiten, Kommunikationsfähigkeit, künstlerischer Anspruch
  • zielorientiertes Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Führerschein Klasse B
  • Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder in einer der zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gehörenden Kirche.

Wir bieten:

  • lebendige musikalische Ensembles von Kindern und Erwachsenen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein vielfältiges Arbeitsfeld
  • ein aufgeschlossenes, flexibles und sympathisches Team an einem guten Ort
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • weitere Tätigkeit auf Honorarbasis

Für die Arbeit stehen zu Verfügung:

  • Böhm-Orgel mit mechanischer Traktur (II/26) in Bad Berka, 1991 erbaut
  • Digitalpiano, Blechblasinstrumente, ein Flügel und ein umfangreiches Notenarchiv

Die Stelle hat einen Umfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 10.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenmitgliedschaft, wird bis zum 30.06.2017 (Datum des Poststempels) erbeten an:
Evang.-Luth. Kirchenkreis Weimar
Superintendent Henrich Herbst
Herderplatz 8
99423 Weimar

Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Superintendent Herbst, Telefon: 03643 / 804473, oder an den Propsteikantor Patrick Kabjoll, Telefon: 036603 / 71285, E-Mail: p.kabjoll[at]web.de.

 

Dozentenstelle für Popularmusik mit Schwerpunkt Chorleitung in Halle (35%)

An der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale) ist zum Wintersemester 2017/2018 eine Dozentenstelle für Popularmusik mit Schwerpunkt Chorleitung (35 % VBE) zu besetzen. Der Umfang der Stelle beträgt etwa 9 Semesterwochenstunden. Die Stelle wird vergütet nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung (KAVO) in der Entgeltgruppe 14.

Wir erwarten von unseren Bewerberinnen und Bewerbern die Fähigkeit und Bereitschaft, das popularmusikalische Profil der Hochschule mitzugestalten, das Fach Chorleitung im Rahmen dieser Studieninhalte künstlerisch und pädagogisch zu vertreten und die Zusammenarbeit innerhalb der Fachgruppe Popularmusik zu koordinieren. Folgende Voraussetzungen sind darüber hinaus zu erfüllen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem geeigneten musikalischen Fach
  • ausgewiesene künstlerische Tätigkeit in der Arbeit mit Chören, insbesondere auf dem Gebiet der Popularkirchenmusik / Gospelchorleitung
  • Erfahrungen in der Bandarbeit
  • idealerweise Lehrerfahrungen im Hochschulbereich
  • kommunikative Kompetenz und Freude an studienorganisatorischer Tätigkeit
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in den Fachgruppen Chorleitung, Klavier und Musiktheorie sowie Bereitschaft zur Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Konzerten und Gottesdiensten
  • evangelische Kirchenmitgliedschaft

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 28. April 2017 an die Evangelische Hochschule für Kirchenmusik, 06108 Halle (Saale), Kleine Ulrichstraße 35 (Rektor KMD Prof. Wolfgang Kupke).

Bundesfreiwilligendienst im Baureferat des Landeskirchenamtes Erfurt

im Rahmen der „Jugendbauhütte Mühlhausen“

Das Referat Bau des Landeskirchenamtes in Erfurt bündelt das Bauwesen in der EKM. Neben Baureferenten, die auf Kirchenkreisebene tätig sind, arbeiten hier die Referatsleitung sowie Fachreferenten für Bauwesen, Glockenwesen, Kunstgut und Orgeln.

Weitere Informationen zur Landeskirche finden Sie unter www.ekmd.de

Arbeitsaufgaben:

  • Arbeiten mit einer Orgeldatenbank
  • Einblick in die Arbeit des Baureferats
  • Einblick in die Arbeiten der Orgelsachverständigen sowie der Bereiche Kunstgut, Glocken und Bau

Die persönlichen Neigungen und Möglichkeiten sollen bei der genauen Festlegung der einzelnen Tätigkeiten berücksichtigt werden.

Anforderungen:

  • PC-Kenntnisse
  • Interesse an Musik, Kunst, Kultur
  • Grundkenntnisse der Begrifflichkeiten der Orgel sind hilfreich

Beginn: nach Absprache

Interessenten wenden sich bitte an das
Landeskirchenamt
der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
– Referat Bau –
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt

Ansprechpartner:
Herr Zimmermann – Referent für Orgeln
Tel.: (0361) 51800-573
E-Mail: christoph.zimmermann[at]ekmd.de